Einladung

Berufliche Bildung im Dialog

Innovation der dualen Berufsausbildung

durch Bildungsdienstleister?

Am 3. Juni 2003 um 14.00 Uhr

im ABB Training Center Berlin GmbH,

Lessingstr. 79, 13158 Berlin

(Wilhelmsruh/Rosenthal)

Bei der letzten Veranstaltung berufliche Bildung im Dialog der wurde der Wunsch geäußert, sich näher mit der aktuellen Rolle der Bildungsträger zu beschäftigen. Hier bei uns in Pankow haben wir einen renommierten Anbieter der neben der beruflichen Erstausbildung im gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereich auch in der Verbundausbildung tätig ist. Wir wollen uns über die Arbeit im Training Center informieren. Auszubildende und Ausbilder stehen für Gespräche zur Verfügung. Eine Diskussion über die Stärken und Schwächen dieser Ausbildung soll mit den Besuchern vor Ort geführt werden unter der Fragestellung:
Handelt es sich hier um eine echte Alternative zur dualen Berufsausbildung oder wird nur die Ausbildungsplatzmisere kaschiert?
Neben dem Kreisvorstand der SPD erwarten wir Frank Jahnke, Sprecher der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus für berufliche Bildung. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte melden Sie Ihre Teilnahme an.


Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Schunde
stv. Vorsitzender


Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) in der SPD Berlin Nord-Ost,

Behaimstr. 23, 13086 Berlin,

Tel: 030 9620 9660, Fax: 030 9620 9661,

eMail: Ulrich.Schunder@spd-online.de

http://www.spd-berlin-nordost.de/